„Als ich Ulrike das erste Mal anrief, war ich in einer echten Sackgasse. Seit der Geburt unseres zweiten Sohnes, schaffte ich es einfach nicht mehr, meinen eigenen Ansprüchen gerecht zu werden und die Beziehung zu meinem älteren, vierjährigen Kind verschlechterte sich. Immer wieder landeten wir in dieser Falle aus Wut, schlechtem Gewissen, Hilflosigkeit und Verweigerung. 

 

Die Gespräche mit Ulrike haben wieder Bewegung in unsere festgefahrene Situation gebracht. Ich begann meine eigenen Gefühle besser zu verstehen und in mir hat ein Heilungsprozess begonnen. Ulrike hat mir außerdem konkrete Techniken und Methoden vermittelt, die mir dabei helfen, mit meinen eigenen Gefühlen besser und bewusster umzugehen – auch in akuten Situationen.

Ich bin unendlich dankbar, dass Ulrike mir einen Ausweg gezeigt hat, als ich wirklich dachte, es geht nicht weiter. Es tat gut jemanden an meiner Seite zu wissen, der über einen so großen und wertvollen Schatz an Wissen und Erfahrungen verfügt. 

Seit diesem ersten Anruf hat sich sehr viel verändert und verbessert. Die Herausforderungen sind noch da, aber ich sehe jetzt immer öfter einen Weg, statt eine Sackgasse. 

 

Danke Ulrike, dass du ohne Vorurteile und mit so viel Empathie auf meine Situation eingegangen bist. Es war eine wunderbare und tiefgehende Reise voller überraschender Wendungen – und der Beginn eines neuen Wegabschnitts.“

„In den Gesprächen war schnell das Gefühl von Vertrautheit da. Ich konnte sehr offen sein und Gedanken aussprechen, die sonst keinen Raum finden. Mit meinen Themen wäre ich in der Zeit gern noch weiter gekommen. Aber ich habe erfahren, dass dies ein Weg ist, der Schritt für Schritt gegangen werden will.

Ich habe Wege gefunden, mit meiner Wut umzugehen und anders zu kommunizieren. Wenn die Kinder in Wut sind, dann bin ich sicherer geworden. Ich sehe gut, was sie brauchen und kann sie mit viel mehr Ruhe begleiten. Das gelingt nicht immer, aber auch wenn es nicht gelingt, finde ich schneller wieder zu mir.

Das, was ich vorher in der Theorie wusste, kann ich viel besser umsetzen – und zwar nicht kopfig, sondern fühlend und echt.“

„Schon nach wenigen Gesprächen mit Ulrike hatte ich ein paar echte Highlights. Meine neue Erfahrung: „Ich habe die Zügel in der Hand!“. In einer Situation mit meinem überforderten Kind, dem nichts recht zu machen war, habe ich gespürt: Ich kann die Situation lenken!

Ich hatte nie genügend Geduld beim Begleiten von starken Gefühlen.
Jetzt erlebe ich, dass wir wie näher zusammengerückt sind. Ich spüre mich besser. Ich verstehe mein Kind besser.

Vorher habe ich versucht, mein Kind zu steuern. Mit dem, was Ulrike mir an die Hand gibt, helfe ich ihm, seines zu leben.

Ich habe zum ersten Mal seit langem wieder richtig Freude mit meinem Kind! Ich habe nur noch funktioniert. Abends war ich platt und morgens ging es wieder weiter. Jetzt habe ich mehr Energie für meine Aufgaben. Ich erlebe wieder Momente, die ich genießen kann und die mich erfüllen.

Ich bin so unglaublich dankbar, dass ich den Weg mit dir gehen darf.“